Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Sound im Ohr – Laufen mit Musik, das Für und Wider

April 29th, 2014 · Keine Kommentare



Das Laufen wird gern zum Abschalten vom stressigen Alltag genutzt und dabei kann man dem entspannenden Zwitschern der Vögel lauschen oder seine Lieblingsmusik auf dem mp3-Player mitnehmen. Letzteres hat Vor- und Nachteile, die gut abgewägt werden wollen. Die Musik sollte nicht zu sehr vom Sport ablenken und Motivation für das Laufen bieten. Daher ist es wichtig, die Lieder sorgfältig auszuwählen, da das Training ansonsten zu schnell oder zu langsam absolviert wird.

Auswahl der Technik

Zunächst kann man sich erst einmal mit der erforderlichen Technik für die Musik für unterwegs befassen. Der Markt für mp3-Player ist groß und unübersichtlich. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass einen das Gerät beim Laufen nicht stört und leicht zu bedienen ist. Wenn man während des Trainings dauernd auf den Player schauen muss, um etwas zu regeln, ist man mehr damit beschäftigt, als mit dem eigentlichen Sport. Am besten, man macht sich so mit der Bedienung vertraut, dass man diese blind beherrscht. Bei der Wahl der Kopfhörer ist darauf zu achten, dass dieser bequem aber sicher sitzen. Es macht wenig Sinn, diese ständig kontrollieren oder richten zu müssen. Bei Kopfhörern, die direkt im Ohr sitzen kann es sein, dass diese nach einiger Zeit drücken und unangenehm werden. Eine gute Beratung ist hier auf jeden Fall sinnvoll.

Die Wahl der Musik

Natürlich ist für das Laufen mit Musik entscheidend, wie diese auf den Läufer wirkt. Zu langsame Musik kann dazu verführen, dass man unter seinem Trainingspensum bleibt und zu schnelle, dass man sich verausgabt. Grundsätzlich ist es sinnvoll, wenn die Musik motiviert und belebt. Sie sollte Freude mache und eher leicht und luftig sein. Man kann da schon auf sein Gefühl vertrauen und Lieder wählen, die einem Spaß machen. Optimal ist es wenn die Schläge pro Minute (bpm – beats per minute) zum Lauftakt passen. Man kann dazu die Schritte pro Minute beim Laufen zählen und sich dann die passenden Lieder mit entsprechenden beats per minute auswählen. Wichtig ist, dass man von der Musik nicht allzu sehr abgelenkt ist. So ist diese beim Joggen im Straßenverkehr tabu und kann als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.

 

Tags: Allgemein



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar