Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Laufen in der Gruppe – Ansporn und Motivation

November 16th, 2013 · Keine Kommentare



Wem alleine Laufen auf Dauer langweilig ist, sucht am besten nach einer Laufgruppe. Da steigt die Motivation wieder und Sie haben zuverlässige Termine, zu denen Sie dann auch wirklich laufen und so leichter an einem regelmäßigen Laufplan festhalten. Dabei ist es sinnvoll, sich Laufpartner zu suchen, die ungefähr dasselbe Trainingsniveau haben, damit es innerhalb der Gruppe nicht noch zu einer Grüppchenbildung hinsichtlich von langsamen und schnellen Läufern kommt.

Vorteile von Laufgruppen

Einer Laufgruppe beizutreten, hat viele Vorteile. So können sich Laufanfänger Tipps holen und haben Ansprechpartner, wenn es um die richtige Ausrüstung geht. In Herbst und Winter ist man auch nicht allein im Wald unterwegs, wenn es zeitig dunkel wird und Sie nach der Arbeit noch eine Runde drehen wollen. Und natürlich fällt es den meisten leichter, einen „Leidensgenossen“ zu haben, der den Sport mit ihm teilt. Die anderen Läufer der Gruppe können Sie auf mögliche Fehler aufmerksam machen, die Ihnen alleine vielleicht erst auffallen würden, wenn Sie Schmerzen haben. Oft gibt es in Laufgruppen die Regel, dass sich nach dem langsamsten Läufer gerichtet wird und so müssen Sie keine Angst haben, zurückzubleiben. Sollte es tatsächlich mal zu einem Notfall kommen und Sie fühlen sich gesundheitlich nicht mehr in der Lage, weiter zu laufen, ist bei einer Laufgruppe immer jemand dabei, der Hilfe holen kann.

Besonderheiten einer Laufgruppe

Der Vorteil, dass der langsamste Läufer das Tempo bestimmt, kann ein Nachteil sein, wenn Sie ein starker Läufer sind und lieber etwas schneller laufen wollen. Vielleicht gibt es in Ihrer Nähe eine fortgeschrittene Gruppe, in der Sie sich in dem Fall besser aufgehoben fühlen. Gerade bei mehr als zwei oder drei gemeinsamen Läufern ist es wichtig, einen gewissen Abstand zum nächsten Läufer einzuhalten, damit die anderen sich nicht bedrängt fühlen. Auch sollte über Regeln genau gesprochen werden. Denn wenn gesprächige Läufer auf Läufer treffen, die lieber nachdenken und den Kopf freibekommen wollen, kann es schnell zu Konflikten kommen und das eigentliche Ziel des gemeinsamen Laufens tritt in den Hintergrund. Daher sollte genau über den Ablauf einer Trainingseinheit gesprochen werden, damit alle Läufer den größten Nutzen daraus ziehen können.

 

Tags: Allgemein



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar