Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




3 Tipps für ein gesundes Lauftraining, das Spaß macht

November 23rd, 2013 · 1 Kommentar



Laufen ist ein echter Volkssport. Selbst im Winter sieht man im Wald motivierte Jogger ihre Runden drehen. Spätestens, wenn im Frühling die Temperaturen steigen, schnallen sich Abnehmwillige und Sportwütige die Laufschuhe an die Füße und rennen los. Wer von Anfang an alles will und dem eigenen Körper zu viel zumutet, verliert allerdings häufig schnell die Lust am Training. Die falschen Laufschuhe oder ein harter Untergrund verursachen außerdem Knie- und Rückenbeschwerden. Mit den folgenden drei Tipps bleibt das Training gesund und macht dauerhaft Spaß.

1. Die Dosis entscheidet
Beim Laufen ist es wie bei allen Dingen, die Spaß machen: zu viel des Guten schadet. Nur ein moderates, aber kontinuierliches Training führt zu dauerhaften Trainingserfolgen. Auch wenn die Anfangseuphorie groß ist, sollten Einsteiger ihrem Körper Zeit geben, sich an die Belastung zu gewöhnen. Es ist außerdem ratsam, öfter mal die Strecke zu wechseln. Denn Stammstrecken verleiten dazu, die eigene Leistung zwanghaft zu steigern – auch auf Kosten der eigenen Gesundheit.

2. Pausen als Motivationskick
In unserer Gesellschaft gilt als Held, wer sich durch Qual ans Ziel bringt. Doch es ist keine Schande, sich gelegentlich eine Pause zu gönnen und sich auf diese sogar zu freuen. Beim Laufen fungieren Pausen als wertvolle Regenerationsphasen. Wer sein Leistungsniveau halten oder verbessern möchte, sollte sich unbedingt ausreichend Zeit für Erholung einplanen.

3. Abwechslung macht Laune
Laufen macht nur dauerhaft Spaß, wenn sich Trainingsstrecke, -partner und –leistung auch einmal abwechseln. Wer sich Abwechslung gönnt, benötigt nur noch ein Paar gute Laufschuhe, einen angenehmen Untergrund (möglichst kein Asphalt) und einen Trainingsplan, der sich gut in den Alltag einbetten lässt. Wer das Ganze dann locker angeht und Spaß beim Training hat, hat mit dem Laufen eine Sportart für sich entdeckt, die viele Kalorien verbrennt, ein besonderes Vergnügen an der frischen Luft bietet und den perfekten Ausgleich zum Sitzen im Büro darstellt.

 

Weiterführende Links:

www.paradisi.de

www.barmer-gek.de

Tags: Allgemein



1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 Jochen // Dez 16, 2013 at 15:22

    Fehlt mir derzeit richtig, nach einem langen Tag Laufschuhe anziehn und losjoggen. Dazu Stöpsel ins Ohr und Musik an. Macht den Kopf frei, fördert die Gesundheit. Nur bei der Kälte gerade macht’s echt keinen Spaß. Freu mich schon auf den Frühling dann geht’s endlich wieder los.

Hinterlassen Sie einen Kommentar