Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Coole Drinks bringen Power beim Lauftraining

Juli 6th, 2013 · Keine Kommentare



Jeder Läufer weiß, der Flüssigkeitsverlust bei sportlicher Betätigung muss umgehend ausgeglichen werden. Doch Wasser ist nicht gleich Wasser und das passende Sportgetränk ist abhängig von vielen Faktoren. Was Sie beim Lauftraining trinken sollten, hängt vom Lauftempo, der Länge der gewählten Strecke oder den Witterungsbedingungen ab. Als Alternative zum ewig gleichen Mineralwasser oder den oft viel zu hoch dosierten Sport- und Energydrinks greifen viele Sportler zum Stabmixer und stellen sich ihren eigenen Drink her. So ist immer für Abwechslung in der Trinkflasche gesorgt.

Die besten Getränke für Läufer

Läufern steht eine breite Palette an Getränken zur Verfügung, um beim Lauftraining optimal mit Vitaminen und Nährstoffen und vor allem mit Flüssigkeit versorgt zu sein. Keinesfalls sollten beim Laufen zu sich genommene Getränke Zucker enthalten. Es eignen sich Mineralwasser, Tee, Gemüsesäfte, fettarme Milch oder Saftschorlen. Diese Getränke können pur genossen oder als Basis für selbst hergestellte Mixgetränke dienen. Weniger geeignet sind so genannte Isodrinks. Diese bestehen oft aus Nahrungsergänzungsmitteln. Diese Getränke können leicht zu einer Überversorgung des Körpers mit den zugesetzten Stoffen führen. Selbst zubereitete Mixgetränke sind nicht nur preiswerter, sondern auch gesünder.

Spritziges für Unterwegs

Ohne für ausreichend Flüssigkeit auf Vorrat zu sorgen, sollte niemand ein Lauftraining antreten. Zwei Liter Flüssigkeit pro Tag sollten es schon sein, bei außergewöhnlicher Belastung auch mehr. Bei der Wahl der Getränke dürfen Sie kreativ sein und auf eigens zubereitete Mixgetränke setzen. Hierfür ist ein Handmixer Grundvoraussetzung. Geeignete Geräte lassen sich bei Stabmixer-Test.org finden. Bereits mit Zitrone und Traubenzucker versetzt, schmeckt Mineralwasser erfrischend anders und spendet schnell Energie. Viele Kohlenhydrate und Mineralstoffe liefert auch ein mit Mineralwasser aufgefüllter Mix aus Orangen-, Karotten- und Birnensaft, sowie Ingwer und Minze. Für aktive Läufer bestens geeignet ist auch ein Drink aus grünem Tee, Apfelsaft, Traubenzucker und Mineralwasser.

Rasche Energie nach langem Lauf

Auch und gerade nach Beendigung des Lauftrainings benötigt der Körper Flüssigkeit, um seine Kraftreserven wieder aufzufüllen. Mit einem leckeren Smoothie kommen Sie schnell wieder zu Kräften. Die Kohlenhydratspeicher werden mit einem Mixgetränk aus Blaubeeren, Banane, Honig, Milch und Proteinpulver schnell wieder aufgefüllt. Alternativ lassen sich alle Früchte der Saison zu einem Smoothie verarbeiten. Im Gegensatz zu verdünntem Fruchtsaft besitzt ein Smoothie einen hohen Vitamin- und Mineralstoffgehalt und auch Ballaststoffe sind reichlich enthalten. Der Verzehr von Smoothies kommt dem Essen von frischem Obst gleich. Den Genuss von Smoothies sollten Sie sich allerdings bis nach Beendigung des Trainings aufheben. Vor dem Laufen genossen könnten Smoothies zu Verdauungsproblemen führen.

Tags: Gesundheit



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar