Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Die besten Schuhe für Läufer – So finden Sie die passenden für Sie

Juni 9th, 2013 · Keine Kommentare



Die richtige Ausrüstung ist für jeden Sportler ein Muss, egal ob im Profi- oder Hobbybereich. Beim Laufen sind es die richtigen Schuhe. Der optimale Laufschuh muss bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um dem Sportler nachhaltige Trainingserfolge zu ermöglichen und Verletzungen des Läufers zu verhindern. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Wahl der richtigen Laufschuhe ankommt und welche Risiken das Laufen mit falschen Schuhen birgt.

So wählen Sie die richtigen Schuhe aus

Es gibt viele verschiedene Hersteller und Modelle für Laufschuhe, deren Verarbeitung und Preisspannen stark variieren. Grundsätzlich gilt aber: Gute Qualität ist nicht billig. Halten sie daher Abstand von Discount-Angeboten und Wühltischen und investieren Sie etwas mehr in Ihre Laufschuhe. Günstige Modelle sind in der Regel nicht auf die speziellen Belastungen Ihrer Gelenke ausgelegt und können Ihnen viel Ärger bereiten. Auch ist die Verarbeitung der hochwertigen Laufschuhe weit besser – was für geringeren Verschleiß und eine lange Haltbarkeit sorgt.

Kaufen Sie keine Schuhe, die Sie nicht vorher anprobiert und getestet haben. Achten Sie darauf, dass der Schuh nicht drückt, auch nicht zu groß ist und die Sohle eine optimale Dämpfung hat. Lassen Sie sich gegebenenfalls von einem Verkäufer beraten.

Schlecht sitzende Laufschuhe können auf Dauer Fehlbelastungen verursachen, und es besteht eine erhöhte Gefahr von Stürzen und anderen Verletzungen. Lassen Sie daher im Fachgeschäft Ihre Füße vermessen. Die optimale Passform ist gegeben, wenn der große Zeh vorne etwa einen Zentimeter Platz hat, der Schuh an der Ferse fest sitzt, ohne Druck auszuüben, und der Fuß seitlich keinen Spielraum hat, also nicht im Schuh hin und her rutschen kann.

Auch sollte der Schuh wenig wiegen und aus atmungsaktivem Material hergestellt sein. Die Dämpfung der Sohle hängt hierbei von Ihrem bevorzugten Laufuntergrund ab. Zum Laufen auf Asphalt brauchen Sie natürlich eine stärkere Dämpfung als auf weichem Boden.

Falsche Laufschuhe können Schaden anrichten

Sitzt der Schuh nicht optimal, werden Ihre Sehnen und Gelenke bei jeder Laufeinheit falsch belastet. Sehnenentzündungen, Gelenkschmerzen und Verletzungen sind die Folge. Sie sollten daher immer einen Testlauf auf dem Laufband absolvieren und bei kleinsten auftretenden Schmerzen ein anderes Modell ausprobieren.

Weitere Informationen zu Laufschuhen finden Sie bei fitforfun.de und joggen-online.de.

Tags: Allgemein



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar