Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Mentaltraining und Laufen

Mai 16th, 2013 · Keine Kommentare



Was mentale Stärke mit Ihrer Laufleistung verbindet

Ein großer Durchhaltewillen kennzeichnet alle guten Läufer. Denn irgendwann kommt der Punkt, an dem der Körper nicht mehr mitmachen möchte, wenn die Lunge pfeift und der ganze Körper an der Belastungsgrenze zu sein scheint. Professionelle Läufer erreichen trotzdem die gesteckten Ziele, scheinbar ganz leicht und entspannt.

Klingt gut, oder? Entspannt und leicht dem Ziel entgegenlaufen. Ganz unabhängig davon, ob es sich um einen professionellen Wettkampf oder einen privaten Lauftreff handelt, ob Sie gerade im schattigen Wald oder in der Arena mit großer Zuschauermenge laufen.

Mentaltraining Sport für Jogger und Läufer

Natürlich trainieren professionelle Läufer besonders hart. Aber, und das ist das Wichtige hierbei, diese professionellen Läufer trainieren neben dem Körper auch den Geist! Sie wenden verschiedene Mentaltechniken an. Im Mentaltraining Sport Bereich werden diese Techniken verwendet, um Körper und Geist optimal auf das Ziel einzustimmen.

Falls Sie Mentaltraining Sport noch nicht kennen: Es gibt verschiedene Bücher, Anleitungswebseiten, Videos und natürlich Mentaltrainer. Sie alle vereint das Ziel, aus einem guten Sportler einen zu machen, der sein volles Potenzial ausschöpft. Professionelle Sportler wenden solche Mentaltraining Techniken häufiger an als Sportler im Breitensport, trotzdem sind viele Methoden aus dem Mentaltraining Sport Gebiet noch Neuland, selbst für alteingesessene Trainer.

Ursprünglich kommt das Mentaltraining übrigens aus dem Bereich der Weltraumforschung und wurde für Astronauten entwickelt. Schnell griffen diese Techniken zur Erfolgssteigerung auch auf andere Bereiche über, inzwischen wird Mentaltraining sowohl im Sport als auch im Management, in der Erziehung, in privaten Beziehungen oder bei der Gesundheit eine wichtige Rolle.

Anwendungsgebiete für Mentaltraining

Es gibt Situationen beim Laufen, die störend auf Ihre Konzentration wirken. Sie kennen das bestimmt:

–        Neben Ihrem Laufband unterhalten sich lautstark einige andere Mitglieder im Fitnessstudio

–        Die Zuschauermenge beim Laufwettbewerb ist laut, Musik dröhnt aus den Boxen oder es bewegen sich permanent Personen auf dem Parcours

–        Eine alte Verletzung meldet sich beim Laufen und will nicht recht abheilen

–        Eine Niederlage im Wettkampf demotiviert Sie und dämpft Ihre Leistungen

–        Ihre private Laufstrecke wird von zahlreichen anderen Nutzern wie Fußgängern, Läufern oder Radlern frequentiert, was Ihren Lauffluss verändert

Wäre es nicht schön, gänzlich unbeeindruckt davonzulaufen? Oder ganz bewusst mit kleinen, aber beeindruckenden mentalen Übungen alte Verletzungen in der Heilung zu beschleunigen? Mentaltraining Sport kann das bieten. Tennisspieler beispielsweise üben eine bestimmte Technik, insbesondere den Aufschlag kontinuierlich im Kopf, noch bevor ein realer Schläger ins Spiel kommt. Stattdessen übt der Geist des Tennisspielers die korrekte Technik ein, um Bewegungsabläufe bereits zu verinnerlichen. Das lässt sich natürlich auch für Jogger und Läufer übertragen.

Solange bis – So kommen Sie zum Ziel

Haben Sie beim Laufen immer Ihr Ziel vor Augen? Ich meine das ganz wörtlich: Sehen Sie vor Ihrem inneren Augen das Ziel, dass Sie erreichen möchten? Professionelle Läufer haben immer das Ziel vor Augen, bei jedem Training und erst recht vor jedem Wettkampf. Solange, bis sie die Ziellinie erreicht haben oder den Pokal in Händen halten.

Rufen Sie sich bewusst dieses Ziel vor Augen. Welches Bild sich bei Ihnen einstellt, ist individuell: vielleicht der durchtrainierte, schlanke Körper, der erste Platz auf dem Siegertreppchen oder auch ganz simpel die Ziellinie, die es zu erreichen gilt.

Starten Sie damit zu Hause, trainieren Sie Ihr inneres Ziel vor Augen. Zur Unterstützung können Sie auch zunächst Bilder ausdrucken, die Sie im Trainingsraum oder daheim aufhängen. Letztlich müssen Sie Ihr Ziel im Herzen tragen und stets vor Augen haben, um es auch zu erreichen. Mentaltraining Sport unterstützt und begleitet Sie auf dem Weg zum entspannten, erfolgreichen Laufen.

Mehr Insiderwissen zum Mentaltraining Sport unter www.mental-training-sport.com.

Tags: Allgemein



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar