Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Die Feinheiten beim Lauftraining – Vergessen Sie die Hüfte nicht

April 30th, 2013 · Keine Kommentare



Laufen ist nicht gleich Laufen. Dass die Körperhaltung und die Armarbeit immens wichtig für ein erfolgreiches und schonendes Lauftraining sind, wissen Sie sicher schon lange. Aber dass beim Laufen die Schritte zu lang oder zu kurz sein können und dass die Haltung der Hüfte eine große Rolle spielt, ist vielen unter Ihnen sicherlich neu. Wir zeigen Ihnen, welche Fehler häufig auftreten und wie es richtig funktioniert.

Richtig laufen will gelernt sein

Die Länge Ihrer Schritte beim Laufen entscheidet über den langfristigen Erfolg des Trainings. Wenn Ihre Schritte zum Beispiel zu lang sind, setzen Sie den Fuß zu weit vom Schwerpunkt des Körpers auf und bremsen somit den Vorwärtsschwung. Ist der Laufschritt zu kurz, verschenken Sie unnötig Energie und können auf Dauer kein konstantes Tempo halten.

Eine wichtige Rolle, und das wissen nur wenige, spielt die Hüfte beim Laufen. Entscheidend ist, dass Sie Ihre Hüfte bei jedem Schritt nach vorne bringen. Tun Sie es nicht, können Sie Ihre Knie nicht in eine gestreckte Position bringen, was Energieverlust bedeutet und auf lange Sicht zu Fehlbelastungen Ihrer Gelenke führen kann.

Trainieren Sie Ihren Laufschritt

Mit den folgenden Übungen trainieren Sie einen gleichmäßigen und dynamischen Laufschritt und kräftigen nebenbei noch Ihre Fuß- und Beingelenke:

  1. Laufen Sie regelmäßig für eine gewisse Zeit auf Ihren Fußballen und stoßen Sie sich nur mit dem Fußgelenk ab. Vor allem weiche, ebene Untergründe eignen sich für diese Art von Lauftraining.
  2. Legen Sie während des Trainings regelmäßige, sprintartige Kniehebelläufe ein. Jeweils etwa 30 Meter in kurzen, schnellen Schritten sollten genügen.
  3. Laufen Sie bergauf. Sie sollten nicht immer auf ebenem Gelände trainieren, denn Abschnitte mit steigendem Gelände sind eine tolle Abwechslung und trainieren ganz andere Muskelgruppen, als das Laufen auf ebenen Strecken.

Weitere Informationen zu  Lauftipps und Körperhaltung beim Training finden Sie bei fitforfun.de und trainingsworld.com.

Tags: Gesundheit



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar