Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Laufstil verbessern: So geht‘s Schritt um Schritt

Januar 10th, 2013 · 3 Kommentare



Beim Laufstil geht es nicht etwa darum, beim Laufen besser auszusehen. Vielmehr geht es darum, beim Laufen Energie zu sparen und das Training effektiver zu gestalten. Sie erreichen mit weniger Aufwand ein besseres Ergebnis. Wenn Sie Ihren Laufstil verbessern, lernen Sie, mit Ihren Energiereserven zu „wirtschaften“.

Achten Sie auf Ihren Körper!

Während Sie laufen, schickt Ihr Körper Energie in alle möglichen Bereiche des Körpers. So muss Ihr Gehirn steuern, dass sich Ihre Arme und Beine bewegen und sich der ganze Körper im Rhythmus mitbewegt. Gleichzeitig müssen aber auch der gesamte Kreislauf, das Herz und die Muskulatur mit Energie versorgt werden. Mit einem guten Laufstil verbrauchen Sie weniger Energie für die Laufkoordination und können stattdessen Ihren Körper besser mit Energie versorgen.

Aller Anfang ist schwer

Wenn Sie gerade erst mit dem Laufen anfangen, haben Sie sicherlich noch so Ihre Anfangsschwierigkeiten. Sich jetzt schon großartige Gedanken über Ihren Laufstil zu machen, wäre etwas verfrüht. Für die Optimierung bleibt später noch etwas Zeit. Wenn Sie dennoch jetzt schon an Ihrem Laufstil arbeiten möchten, können Sie dies mit einem regelmäßigen Sprint an jedem Lauftag tun. Beenden Sie Ihre Laufeinheit immer mit einem Sprint über etwa 60 bis 80 Meter, je nach Kondition. Dabei heben Sie die Knie hoch an und setzen die Arme aktiv ein. Im Optimalfall laufen Sie vor allem über den Vorfuß.

Beobachtung bei Fortgeschrittenen

Haben Sie bereits einige Lauferfahrung oder nehmen Sie gar bereits an Laufevents und Wettkämpfen statt? Dann ist die Zeit gekommen, in der Sie sich selbst beobachten sollten. Inzwischen hat sich Ihr Laufstil bereits eingeprägt und es kristallisieren sich erste Eigenheiten heraus, die Ihr Laufen vielleicht sogar negativ beeinflussen.

Sie sollten sich bei jeder Laufeinheit einige Minuten lang selbst genau beobachten. Auch Befragungen von Mitläufern können helfen, diese Eigenheiten zu identifizieren. Solche Feinheiten können Sie dann im Laufe der folgenden Wochen ausmerzen, indem Sie sich während Ihrer Laufeinheiten immer wieder für einige Minuten darauf konzentrieren, diese Eigenheiten abzustellen. Früher oder später werden Ihnen die Änderungen in Fleisch und Blut übergehen.

Man ist niemals perfekt

Auch wenn Sie bereits auf Profiniveau laufen, haben Sie nie ausgelernt. Selbst Spitzensportler arbeiten immer weiter an ihrem Laufstil und auch Sie sollten darauf nicht verzichten, wenn Sie nicht sprichwörtlich auf der Stelle treten wollen. Wenn Sie selbst oder Mitläufer keine Ansatzpunkte für eine Verbesserung mehr sehen, können Sie Ihren Laufstil verbessern, indem Sie ihn bei einer Laufbandanalyse analysieren lassen. Sie können sich dabei mit einem Experten unterhalten, der gemeinsam mit Ihnen jede Phase eines Laufschritts durchgeht, analysiert und auf Verbesserungsmöglichkeiten untersucht. Bedenken Sie dabei jedoch, dass nicht nur die Beinarbeit entscheidend ist, sondern auch der restliche Körper korrekt eingesetzt werden muss, damit das Laufergebnis stimmt.

Arbeiten Sie immer weiter an sich und Ihrem Laufstil, es lohnt sich!

Mehr Tipps für die Verbesserung des Laufstils finden Sie bei Runnersworld, Men’s Health und Laufen mit Frau Schmitt.

Tags: Allgemein



3 Antworten bis jetzt ↓

  • 1 Caro // Jan 23, 2013 at 19:11

    Danke für die motivierende Seite!
    Wirklich genial!
    Toll finde ich es auch, dass wirklich auf die Laufanfänger eingegangen wird und nicht – wie bei vielen anderen Laufseiten – schon eine Grundausdauer von mind. 5km vorausgesetzt wird.

    Ich habe vor etwa 2 Monaten mit dem Laufen „angefangen“ und schnell wieder aufgehört. Seit dem war ich so ca. 1 mal im Monat joggen.
    Doch die Texte hier geben wirklich gute Tipps, sodass ich gerne wieder starten möchte. Und zwar diesmal richtig!
    Die neuen Laufschuhe stehen jedenfalls schon im Schrank. *.*

    Danke danke danke!

  • 2 admin // Feb 3, 2013 at 20:03

    Hi Caro,

    danke für dein Feedback und viel Erfolg! Lass dich nicht von den ersten Schwierigkeiten unterkriegen.

    Schöne Grüße
    Sebastian

  • 3 kathrin // Feb 26, 2013 at 10:06

    Ich muss auch sagen, dass ich diesen Artikel sehr hilfreich finde. Ich habe im Netz eine Seite gefunden mit Traingsplänen aber auf was man beim Laufen achten muss, oder wie man sich kontinuierlich verbessern kann findet man selten auf Solchen seiten. Danke faür und weiterhin viel Erfolg.

    Viele Grüße
    Kathrin

Hinterlassen Sie einen Kommentar