Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Abnehmen mit Joggen? Eine gute Idee

April 19th, 2011 · Keine Kommentare



Kein Sport ist effektiver, wenn es ums Abnehmen geht. Beim Laufen wird die komplette Muskulatur beansprucht, dadurch wird nicht nur Energie verbrannt, sondern durch den Muskelaufbau auch dauerhaft der Energiebedarf gesteigert. Abnehmen mit Joggen funktioniert wirklich. Lesen Sie, wie Sie in sechs Wochen ein wenig abnehmen können und auch mit Übergewicht den Einstieg in den Laufsport schaffen.

Wenn Sie bisher kaum Sport gemacht haben, sollten Sie es mit dem Abnehmen durch Joggen langsam angehen. Zwar ist der Energieverbrauch umso höher, je schneller Sie laufen, dies nutzt jedoch nichts, wenn Sie nicht durchhalten. Wer sich überfordert, gibt schnell wieder auf. Wichtig ist, dass Sie sich beim Laufen und auch danach wohlfühlen. Am Tag nach dem Training sollten Sie erholt und fit aufstehen. Dann haben Sie richtig trainiert. Ein kleiner Muskelkater darf natürlich sein, wer sich jedoch nach den ersten Trainingsversuchen schlapp und ausgepowert fühlt, hat auf jeden Fall zu viel gemacht.

Vorsicht: Bei stärkerem Übergewicht kann es mitunter ratsam sein, vor Trainingsbeginn mit dem Arzt zu sprechen, dies gilt ebenso bei bestehenden Herz-Kreislauferkrankungen, Rückenleiden, Diabetes und anderen Erkrankungen.

Für das Abnehmen durch Joggen kommt es vor allem darauf an, dass Sie regelmäßig laufen und auch dabei bleiben. Haben Sie sich eine gute Grundausdauer aufgebaut, können Sie irgendwann beginnen, auch schneller zu laufen. Dies ist jedoch ein 6-Wochenplan für Einsteiger, die durch das Laufen abnehmen möchten. Durch den Sport entsteht eine negative Energiebilanz, allerdings nur, wenn Sie nicht mehr Kalorien zu sich nehmen, als zuvor. Dies ist allerdings auch das Problem beim Abnehmen mit Sport. Besonders bei Anfängern führt das Training oft zu gesteigertem Appetit. Der Körper möchte sich die Kalorien, die zusätzlich verbrannt wurden, wieder reinholen. Deswegen reicht es zum Abnehmen nicht, wenn Sie nur ein bisschen Sport machen. Sie müssen natürlich gleichzeitig Ihre Ernährung überdenken und überlegen, warum Sie zugenommen haben.

Der 6-Wochenplan zum Abnehmen durch Joggen

Bei Diätplänen und auch bei Laufplänen zum Abnehmen wird oft versprochen, dass man so und so viele Kilogramm in einer bestimmten Zeit abnehmen kann. Dies ist jedoch unseriös, denn jeder Körper ist anders. Außerdem kann es besonders beim Abnehmen durch Joggen passieren, das auf der Waage gar nicht so viel geschieht. Muskeln sind nun einmal schwerer als Fett. Vielleicht nehmen Sie gar nicht so viel ab, schauen dann aber nach sechs Wochen in den Spiegel und stellen fest, dass sich Ihre Figur deutlich verbessert hat. Und darauf kommt es ja schließlich an !

Dieser 6-Wochenplan geht davon aus, dass Sie vorher keinen Sport gemacht haben und übergewichtig sind. Deswegen fangen Sie am besten ganz langsam an und laufen nicht sofort los. Für den Einstieg empfiehlt sich Walking mit oder ohne Stöcke. Trainiert wird anfangs dreimal, ab der zweiten Woche viermal pro Woche. Zwischen den Trainingstagen sollten Sie mindestens einen Tag Pause einlegen. In der zweiten Woche können Sie dann anfangen, abwechselnd langsam zu laufen und zu walken. Dabei sollten Sie sich bemühen, die Laufanteile langsam zu erhöhen. Erst in der dritten Woche können Sie dann 20-30 min langsam am Stück joggen.

Der 6-Wochenplan zum Abnehmen mit Joggen

Woche eins

3 Trainingseinheiten a 60 min., nur walken

Woche zwei

60 min. walken

40 min. abwechselnd walken und laufen

60 min. walken

70 min. walken

Woche drei

40 min. abwechselnd walken und laufen

70 min. walken

20 min laufen (langsam)

70 min. abwechselnd walken und laufen

Woche vier

70 min. abwechselnd walken und laufen

20 min. laufen (langsam)

80 min. abwechselnd walken und laufen

30 min. laufen (langsam)

Woche fünf

80 min. abwechselnd walken und laufen

30 min. laufen (langsam)

80 min. abwechselnd walken und laufen

30 min. laufen (langsam)

Woche sechs

80 min. abwechselnd walken und laufen

40 min. laufen (langsam)

80 min. abwechselnd walken und laufen

40 min. laufen (langsam)

Bildquellenangabe: Sigrid Roßmann / pixelio.de

Tags: Allgemein · Trainingspläne



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar