Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Laufreisen, sportlich auch im Urlaub

März 29th, 2011 · Keine Kommentare



Wen die Lauflust gepackt hat, der ist so schnell nicht mehr zu bremsen. Da ist es selbstverständlich, dass auch im Urlaub die Laufschuhe geschnürt werden. Immer beliebter werden sogenannte Laufreisen. Natürlich können Sie fast an jedem Urlaubsziel laufen, organisierte Laufreisen sind jedoch ebenfalls eine gute Idee.

Was ist das Besondere an einer Laufreise?

Laufreisen werden mittlerweile von vielen Reiseveranstalter angeboten. Dabei handelt es sich in der Regel um Pauschalreisen an Orte, die besonders schöne Laufstrecken bieten. Gleichzeitig sind im Reisepaket auch Laufseminare mit verschiedenen Schwerpunkten enthalten. Die Unterkunft ist häufig ein Hotel mit einem besonders guten Sportangebot. Laufreisen haben viele Vorteile. Zum einen können Sie sich sicher sein, dass sie im Urlaub auf viele Gleichgesinnte treffen werden. Dies ist besonders für Singles sehr interessant. Zum anderen trainieren Sie am Urlaubsort unter der Anleitung eines erfahrenen Trainers. Das professionelle Training kann Sie Ihrem Trainingsziel durchaus einen Schritt näher bringen. Vergleicht man die Reiseangebote der Veranstalter für spezielle Laufreisen, fällt auf, dass die Laufreisen oft nicht viel teurer sind, als gewöhnliche Pauschalreisen in der gleichen Kategorie. Letztlich bedeutet eine Laufreise natürlich nicht, dass Sie im Urlaub nichts anderes tun können, als Sport zu treiben. Warum also nicht einmal eine Laufreise für den nächsten Urlaub buchen?

Die Reiseziele der Laufreisen

Laufreisen kann man mittlerweile zu den unterschiedlichsten Reisezielen buchen. Sehr beliebt sind die Kanaren, wo man viele schöne Laufstrecken am Strand bzw. am Meer entlang finden kann. Außerdem ist auf den kanarischen Inseln das Klima auch im Sommer sehr angenehm und es ist nicht zu heiß. Auch Laufreisen in der Toskana sind sehr reizvoll. Die Laufstrecken führen nicht nur durch die liebliche, hügelige Landschaft der Toskana, sondern auch durch zahlreiche sehenswerte, historische Orte. Auf einer Laufreise kann man also durchaus Sigtseeing und Training verbinden. Wer gewöhnliche Urlaubsziele zu langweilig findet, der kann bei einigen Reiseanbietern auch Laufreisen zu exotischen Reisezielen buchen. Das Angebot reicht von Laufreisen in Äthiopien über Städtereisen, beispielsweise nach Las Vegas oder San Francisco, und vieles mehr. Häufig werden am Zielort auch andere Sportarten wie beispielsweise Tauchen, Surfen oder andere Wassersportarten angeboten.

Laufreisen für Anfänger

Laufreisen werden sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene angeboten. Für Anfänger sind Laufreisen mit integrierten Laufseminaren besonders interessant. Hier lernt man im Urlaub die wichtigsten Grundlagen für den Laufsport. Darüber hinaus lassen sich beispielsweise in zwei Wochen bereits erste Erfolge feststellen. Es macht durchaus einen Unterschied, ob man zuhause im Alltag mit dem Laufen beginnt oder am Urlaubsort, wo man Zeit hat und völlig entspannt ist. Wer mit dem Laufen beginnt, muss zunächst gegen seinen inneren Schweinehund ankämpfen. Später, wenn eine gewisse Grundfitness aufgebaut ist, läuft es sich wesentlich lockerer und leichter. Mit der Zeit wird das Training nicht nur routinierter, sondern macht auch wesentlich mehr Spaß. Um mit dem Laufen anzufangen, ist eine Laufreise genau richtig. In der Gruppe und unter Anleitung eines Lauftrainers ist die Motivation besonders groß. Die schöne Umgebung und die entspannte Atmosphäre im Urlaub helfen ebenfalls, den Einstieg in den Laufsport zu finden.

Bildquelle: Simon Stone/pixabay

Tags: Allgemein



0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt bisher keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar