Laufen und Joggen

Lauf-Infos.de – Infos rund um den Laufsport




Motivation und Laufen



Motivation beim Laufen

Jeder kennt das Gefühl: Man ist einfach Lustlos und setzt sich am liebsten einfach auf das Sofa und schaltet den Fernseher ein. Diesem Gefühl darf man natürlich auch mal nachgeben, schließlich sind wir keine Maschinen. Zu oft sollte das aber nicht passieren. Hier ein paar Tipps für eine neue Motivation.

Gründe für das Laufen

Warum hat man mit dem Laufen angefangen? – Jeder kennt für sich die Antwort. Genau diese Antwort muss man sich geben, wenn man keine Lust hat. Abnehmen, Fit werden, egal was. Wenn es draußen regnet, braucht man einen guten Grund, um sich in den Regen zu quälen.

Fortschritte deutlich machen

Wo steht man jetzt und wo stand man vor zwei Monaten. Machen Sie sich klar, dass Sie diese Fortschritte nicht ohne Arbeit erreicht haben. Wenn Sie länger nicht trainieren, ist der ganze Effekt wieder weg. Das sollte Sie motivieren.

Ziele setzen

Nichts ist motivierender als klare Ziele. Nehmen Sie sich eine konkrete Strecke vor, die Sie schaffen möchten oder planen Sie einen Wettkampf. Mit diesen Zielen vor Augen ist die Motivation kein Thema mehr.

Zu guter Letzt: Durchbeißen!

Selbst, wenn sich die Motivation nicht einstellt, hilft manchmal nur eiserne Disziplin. Manchmal muss man sich auch quälen.
Aber vergessen Sie nicht: Sie laufen zum Spaß!

Die Motivation kann man auch mit Laufreisen steigern und aufrecht erhalten. Hier erfahren Sie mehr zu diesem Thema.